Checkliste Hängesessel-Kauf

Ich möchte euch heute eine knappe Checkliste für den Kauf eines Hängesessels an die Hand geben. Wer diese Punkte vor dem Kauf seines Wunschsessels beachtet und bedenkt, der findet ganz stressfrei und einfach den perfekten Hängekorb.

Hier nun die Checkliste:

  1. Unbedingt den verfügbaren Platz am Aufstellort beachten. So hat man nämlich einen Anhaltspunkt über die mögliche Grüße des Sessels. Hierfür muss man die Breite, Tiefe und Höhe ausmessen.
  2. Überlegen, ob der Sessel im Freien oder im Inneren steht. Das hängt zwar mit Punkt 1 zusammen, aber um das richtige Material zu wählen, muss man wissen, wo der Hängesessel stehen soll.
  3. Entscheiden Sie, ob der Sessel an der Decke, der Wand oder einem Dachbalken befestigt oder an ein Gestell gehängt werden soll.
  4. Überlegen Sie, welche Farbe und Form der Sessel haben soll. Das Design muss nämlich zu der übrigen Einrichtung passen.
  5. Vergleichen Sie die Preise im Internet und dem Handel. So sparen Sie richtig Geld!

Das waren nur 5 Punkte, doch Sie erleichtern Ihnen die Suche und Auswahl Ihres Traum-Hängesessels unglaublich!

Checkliste Hängesessel

Advertisements

Wo man einen Hängesessel kaufen kann

Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen Hängesessel zu kaufen, muss erst einmal wissen, wo man dies am besten tun sollte. Hierfür gibt es drei Möglichkeiten: den Einzelhandel, den Fachmarkt oder das Internet. Ich möchte euch die jeweiligen Orte schnell vorstellen und euch die jeweiligen Vor- und Nachteile näher bringen.

Kauf im Einzelhandel

In letzter Zeit gibt es immer mal wieder auch im Einzelhandel und sogar beim Discounter Hängesessel im Angebot. Das ist eine tolle Sache, da man diese Läden meist in seiner direkten Nachbarschaft hat und die Preise auch sehr günstig sind. Hier kann man definitiv ein Schnäppchen machen, wenn man schnell genug dran ist. Begehrte Exemplare sind nämlich sehr schnell vergriffen und eine große Auswahl gibt es auch nicht. Meist gibt es nur ein Modell und davon vielleicht zwei verschiedene Farben. Wem das aber gefällt, kommt für wenig Geld an einen tollen Hängestuhl.

Kauf im Fachmarkt

Fachgeschäfte für Gartenmöbel gibt es nicht überall, wer hier also kaufen möchte, der muss längere Anfahrtswege in Kauf nehmen. Auch sind die Preise hier meist deutlich höher, als anderswo. Allerdings überzeugt der Fachmarkt durch eine große Auswahl und kompetente Verkäufer, die einen beraten können. Wem dieser Service etwas Geld wert ist, der sollte unbedingt hier kaufen.

Kauf im Internet

Im Internet hat man eine gigantische Auswahl von Hängekörben, die man mit wenigen Klicks vergleichen kann. Man verliert hier zwar ab und an den Überblick, doch kann man die Preise so einfach wie nirgendwo sonst vergleichen. Dadurch kann man richtig Geld sparen. Auch kann man im Netz sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag einkaufen. Und muss dafür noch nicht einmal die Wohnung verlassen! Auch wird bei Bestellungen über das Internet der Versand und Transport für einen erledigt. Man muss sich also um nichts kümmern. Außer natürlich den Hängesessel zu bezahlen! 🙂

Meine Meinung

Ich finde, dass man im Internet wirkliche Schnäppchen machen kann. Hier muss man sich auch um den Transport nicht selbst kümmern und kann ganz bequem von zuhause aus bestellen. Das überzeugt mich am meisten.

Was findet ihr?

Wo-Hängesessel-kaufen